über CCA   ::   abteilungen   ::   rechtsbibliothek   ::   forschung   ::   nachrichten   ::   malta   ::   kontaktinfo

 

Firmen im Inland

Im Jahre 1996 wurde das Auslands-steuersystem in ein neues Inlandssteuergesetz umgewandelt. Malta führte ein neues Unternehmensgesetz ein und änderte das Einkommenssteuergesetz, um die International Holding Company (IHC) und die International Tranding Company ITC) von heute einzuführen. Sie sind normale maltesische Inlandsfirmen, die auf internationaler Grundlage zu einem normalen Steuersatz (35%) besteuert werden und deshalb nicht als Konstruktionen zur Steuervermeidung gesehen werden. Bedeutende Steuerersparnisse können durch Rückerstattungen von ausländischen Aktionären erzielt werden, die die allgemeine Steuerschult auf 4,17 % reduziert, in manchen Fällen sogar auf 0 %.

Wir verweisen auch auf:

Internationale Handelsgesellschaften

Internationale Beteiligungsgesellschaften

Wett- und Spielfirmen

Rückführung von ausländischen Firmen nach Malta

Bankkonten für Ausländer

Doppelsteuerverträge

Trusts (Treuhandverhältnisse)

kontakt >>

backtopNutzungsbedingungen  ::  Datenschutz ::  Klientenbereich  ::   Mitgliederanmeldung 

© Chetcuti Cauchi Rechtsanwälte, Malta. Alle rechte vorbehalten.

English English Studio Legale Malta Deutsch