über CCA   ::   abteilungen   ::   rechtsbibliothek   ::   forschung   ::   nachrichten   ::   malta   ::   kontaktinfo

 

Beteiligungsgesellschaft

Wenn eine maltesische Firma eine “Beteiligungsgesellschaft” an einer Firma im Ausland haben möchte, muss sie zumindest 10 % der Stammaktien der ausländischen Firma besitzen. Falls das Aktienkapitals weniger als 10 % beträgt, kann eine solche Beteiligungsgesllschft sich in dem Fall als “Beteiligungsgesellschaft” qualifizieren, wenn :

  • die Beteiligungsgesellschaft die Wahl zum Kauf hat, oder das Recht des ersten Widerspruchs bei der Veräusserung der Stammaktien der Auslandsfirma,

  • sie berechtigt ist, im Vorstand der Überseefirma vertreten zu sein:

  • das Aktienkapital mehr als LM 500.000 beträgt (oder das Entsprechende in ausländischer Währung);

  • die Aktien im Besitz der Überseefirma zur Förderung der Geschäftstätigkeit der maltesichen Firma sind.

Wir verweisen auch auf:

Doppelsteuerverträge

Internationale Handelsgesellschaften

Internationale Beteiligungsgesellschaften

Wett- und Spielfirmen

Rückführung von ausländischen Firmen nach Malta

Trusts (Treuhandverhältnisse)

kontakt >>

backtopNutzungsbedingungen  ::  Datenschutz ::  Klientenbereich  ::   Mitgliederanmeldung 

© Chetcuti Cauchi Rechtsanwälte, Malta. Alle rechte vorbehalten.

English English Studio Legale Malta Deutsch